Bessere Webseiten Statistiken mit Awstats



Die Software AWStats ist ein hervorragendes Programm um Webserver, Mailserver und FTP-Server Logs analysieren und grafisch aufzubereiten.

Greift man oft auf den eigenen Server zu wird jeder Zugriff im Log verzeichnet und von AWStats ausgewertet. Damit verfälscht man jedoch die eigene Statistiken. Noch unübersichtlicher wird es bei Zugriffen von dynamischen IPs.

Hat man eine statische IP reicht es diese Adresse in der Variable SkipHosts einzutragen. Natürlich können auch mehrere IPs oder Regular Expressions eingetragen werden.

Bei einer dynamischen IP führt dieses Vorgehen nicht zum Ziel, da man einen größeren IP Block seines Providers eintragen müsste und damit potentielle andere Nutzer aus dem gleichen Kreis nicht mehr berücksichtigt.

Abhilfe können zwei Varianten schaffen (parallel einsetzbar):

  1. Verwendung eines dyndns Dienstes. Der Hostname (z.B server.dyndns.org) wird bei SkipHosts eingetragen
  2. Individuelle Zeichenkette im UserAgent des Browsers.
    So reicht der Eintrag „Mozilla REGEX[wahlstring]“ in der Variable SkipUserAgents um Zugriffe über Browser mit der Kennung „Mozilla/5.0 (Windows; U; Windows NT 5.1; de-DE; rv:1.9.0.7) Gecko/2009021910 Firefox/3.0.7 wahlstring“ nicht mehr auszuwerten. Die Zeichen für den wahlstring sollten so indivuell wie möglich genommen werden.

UserAgent String im Firefox 3 verändern:

In der Adressleiste about:config eingeben
Den Schlüssel general.useragent.extra.firefox erstellen (als String Wert) oder ändern
Als Wert  z.B Firefox/3.0.7 wahlstring eintragen
Firefox neu starten.

AWStats , User Agent Test

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.