Dateien unter Linux teilweise mit dem Befehl „sed“ ausgeben



Wenn du auch öfters von großen Textdateien nur einen kleinen Ausschnitt benötigst, dann kann dies mit dem Befehl „sed“ bewerkstelligt werden.

Beispiel:

Eine Datei hat 250000 Zeilen und du willst die Zeilen 125000 bis 125100 ausgeben. Diese funktioniert wie folgt:

sed -n ‚125000,125100p‘ /pfad/datei

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.