Laptops an Schulen – Sinnvoll?



Immer mehr Schulen lassen im Unterricht (Schul)-Notebooks verwenden. Hier und da nennt sich das Notebook-Klasse. Wie weit die „Durchdringung“ mit Schulcomputern im täglichen Unterricht in deutschen oder österreichischen Schulen fortgeschritten ist, weiß ich leider nicht. Sehr überrascht war ich nicht nach dem Lesen eines heise.de Artikels über eine französische Studie. Laut dem Bericht schreibt die französische Zeitung Le Figaroa nach einer Studie des Marktforschungsinstitus TNS Sofres „Der Einzug des Computers in die Schulen ist gescheitert„.

Foto: flickr.com / stephanieasher
Foto: flickr.com / stephanieasher

Laut der Studie nutzen französische Schüler ihren Schulcomputer zu 80 – 90 % für Spielerein. Wundert dies wen?

In einem älteren Artikel aus dem Jahre 2007 schreibt spiegel.de über Laptop-Ban an US-Schulen. Auch hier wurden ähnliche Probleme festgestellt.

Ich finde, ein gesundes Mittelmaß zwischen Notebook- und Nicht-Notebook-Nutzung in Schulen hat in der Theorie durchaus einen Sinn. In der Praxis lässt sich dieses „gesunde Mittelmaß“ aber sicher schwer umsetzen. Wer bestimmt was viel was wenig ist, die eine Studie wird das sagen, die andere wieder das Gegenteil.

Weiterführende Links zu den genannten Artikeln:

Laptop-Bann an US-Schulen (spiegel.de)
Frankreich: Laptop-Projekt an Schulen gilt als gescheitert (heise.de)

Wenn du schon Erfahrungen mit Notebook in Schulen gemacht hast, hinterlasse doch einen Kommentar. Themen wie „Schüler umgehen Sperren“ und ähnliches lassen wir mal Aussen vor 😉

Ähnliche Artikel

WLAN schützen: Tipps gegen Übergriffe WLAN wird von Smartphone-, Tablet- und Notebooknutzern gerne genutzt.  Ob zum Abrufen der letzten Whats-App Nachrichten oder E-Mails, Posten von Fotos oder für eine schnelle Arbeitsstunde im Kaffeehaus. Aber oft werden WLAN-Hotspots benutzt ohne über die eigene Sicherheit nachzudenken. Dabei ist vor allem bei der beliebten WLAN-Nutzung besondere Vorsicht geboten. Je nach Sicherung und Verschlüsselung der angebotenen Netzwerke können Hacker personenbezogene Daten, Bankverbindungen und Passwörte...
Windows 10 macht alles besser? Windows 10 ist da, ging es vor wenigen Tagen durch die Presse und kaum ist Windows 10 gestartet, wurden auch Kritiken lauter. Davor war es um Kritik erstaunlich ruhig in der Presselandschaft. Um aber tatsächlich mitreden zu können, sollte man es selber einmal testen. Ich habe Windows 10 auf zwei Systemen zum Testen installiert, bevor es auf dem richtigen Arbeitsrechner ausgerollt wird. Windows 10 im Test auf Notebook & Netbook Die Testkandidaten sind einmal ein Netbook mit Windows 7 St...
Mini-PC oder Notebook kaufen – was ist besser? Wer sich überlegt einen Mini-PC oder Notebook als Alternative zum Desktop-PC zu kaufen, sollte einige Dinge beachten um das optimale Gerät für die eigenen Ansprüche zu haben.  Wo jeweils die Vor- und Nachteile von einem Mini-PC im Vergleich zu einem Notebook liegen, wird im Folgenden anhand mehreren Beispielen deutlich. Was ist ein Mini-PC? Ein Mini-PC ist eine bestimmte Klasse von Computern / Rechnern. Anders als beim sogenannten Desktop-PC (oder Tower) werden einzelne Hardware-Komponenten au...
Wiener Volkshochschule sammelt Notebooks für guten Zweck Seit 1. Juni können an allen Standorten der Wiener Volkshochschulen im Zuge des Projekt „NET(T)BOOKS WIEN“ gebrauchte Notebooks abgegeben werden. Die Notebooks werden von einem Demontage- und Recycling-Zentrum für die Wiederverwendung aufbereitet und an soziale Einrichtungen weitergegeben. Gesammelt werden gebrauchte Notebooks, Netbooks, Tablets und dazu passende Ladekabel. Alle Geräte durchlaufen einen zertifizierten Datenlöschprozess, wobei das involvierte Demontage- und Recycling-Zentrum...

Ein Gedanke zu „Laptops an Schulen – Sinnvoll?“

  1. Wir sind keine Notebook-Schule…

    Dennoch nutze ich im Unterricht mein Asus Netbook (Eee PC 1000HG).
    Ich schreibe mit 400 Anschlägen, d.h. ich kann mitschreiben und gleichzeitig (hust) Minecraft spielen…

    Fällt nicht auf, es meckert keiner.. Oke, meine Mitschüler sind etwas neidisch, aber was solls.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.