simpliTV: 40 österreichische und deutsche Sender über DVB-T2

Unter der Marke simpliTV ist seit 15 April 2013 die neue terrestrische TV-Plattform in Österreich zu empfangen. Die Sendeanlagen der ORS (ORF-Sendetechniktochter) wurden im vergangen Jahr modernisiert und aufgerüstet. Somit kann laut Angaben von ORT das TV-Signal DVB-T2 in rund 90 Prozent der TV-Haushalte empfangen werden. Das Angebot wird von Konsumenten gerne als interessante Alternative zu kostenpflichtigen Produkten wie A1 TV oder UPC gesehen.

In Ballungszentren und großen Städten genügt eine Zimmerantenne für simpliTV. Der Geschäftsführer von simpli services GmbH & Co KG, Thomas Langsenlehner, über die Einführung von simpliTV:

Mit dem modernen Antennenfernsehen bieten wir TV-Kunden eine attraktive Alternative zu Kabel, Satellit und IPTV an. simpliTV hat viele Vorteile: Der TVKonsument kann für wenig Geld zahlreiche TV-Sender in perfekter Bildqualität erleben, ohne dass er seine Wohnung oder sein Haus umbauen muss.

Mit simpliTV können die meisten deutschsprachigen TV-Sender zu sehen sein:

simpliTV Sender

ORF eins, ORF 2, ATV,  PULS 4, Servus TV, ORF III, ORF SPORT+, 3sat und je nach regionaler Verfügbarkeit ATV 2, gotv, Schau TV, OKTO, tirol tv, Ländle TV, LT1 und dorf.tv, ORF eins HD, ORF 2 HD, Servus TV HD, Sat.1 HD, RTL HD, Pro7 HD, VOX HD, ARD HD, ZDF HD sowie kabel eins, RTL II, BR, SUPER RTL, arte, sixx, Eurosport, n-tv, zdf-neo, DMAX, Phoenix, Sport 1, KiKA, nickelodeon, Comedy Central, 4 – Das Vierte, RTL NITRO, CNN, Deluxe Music, BR alpha und Playboy TV

Kosten von simpliTV

Die derzeitigen DVB-T-Sender bleiben weiterhin kostenlos. Auch der Empfang von ORF eins HD, ORF 2 HD und Servus TV HD ist kostenlos, der Konsument muss sich aber kostenfrei registrieren. Das ganze Programm kostet 10€ im Monat oder alternativ 110€ als Jahresabo.

Bei der Anmeldung von simpliTV werden einmalige Freischaltkosten von 35€ verrechnet.

Wie wird simpliTV installiert?

Die simpliTV Box (hier zu kaufen) wird an das eigene TV-Gerät angeschlossen. Das CI+ Modul (hier zu beziehen) wird in den Steckplatz des DVB-T2-fähigen Fernsehers geschoben. Um über simpliTV einen möglichst optimalen Empfang zu haben muss noch die passende Antenne (Zimmer-, Außen- oder Dach-Antenne) angeschlossen werden.

Im Vergleich zur Basis-Box, hat die simpliTV Box PLUS  eine Anzeige am Gerät, eine bessere Fernbedienung und einen integrierten USB-Multimedia-Player für Videos, Fotos und Musikdaten. Die simpliTV Boxen sind mit der Core-Technologie von Dolby Digital Plus ausgerüstet. Damit soll ein Empfang vom TV-Programm in Surround Sound möglich sein.

Eine Smartcard ist für das simpliTV Modul nicht notwendig, da eine Irdeto CardlessVerschlüsselung eingesetzt wird. Die simpliTV Antenne ist eine aktive Antenne mit integriertem Verstärker und Sperrfilter gegen LTE-Störungen.

SimpliTV am PC oder Notebook?

Laut Auskunft des Anbieters gibt es derzeit keinen portablen DVB-T2 Tuner als USB-Stick für den PC oder Notebook. Derzeit im Handel erhältliche portable DVB-T2 Tuner können nur die frei verfügbaren DVB-T Kanäle empfangen.

SimpliTV Umstellung auf DVB-T2 in Wien, Niederösterreich & Nordburgenland

Als letzte Region erfolgt die Umstellung in Wien, Niederösterreich und das Nordburgenland. Folgende Programme sind ab dem 27. Oktober 2016 nur mehr mit einem DVB-T2 fähigen Empfangsgerät zu empfangen:

  • ORFeins HD & ORF 2 HD
  • ATV HD & ATV
  • PULS 4
  • ServusTV HD
  • 3sat HD
  • ORF III HD & ORF SPORT+ HD

Im Rahmen der Umstellung gibt es von SimpliTV verschiedene Umstiegsangebote.

Ähnliche Artikel

Raspberry Pi 3 für Anfänger Hast Du auch schon mal vom Raspberry Pi Mini-Computer gehört, der für einen geringen Preis zu kaufen ist und von vielen Technikbegeisterten genutzt wird? Dir ist aber nicht so ganz klar, welchen Nutzen ein Raspberry Pi für Dich haben könnte? Dann kommt unsere Einführung in die Welt des Raspberry Pi für Anfänger gerade recht und erfährst wie du vom Mini-Computer profitierst. Wir zeigen die allgemeinen Eigenschaften auf erläutern im letzten Abschnitt noch Beispielprojekte. So kannst Du mit we...
UPC DNS-Umleitung deaktivieren Nachdem mich unlängst das Navigationsservice von UPC wieder beim vernünftigen Arbeiten im Internet störte, machte ich mich auf die Suche nach der Ursache. Das Navigationsservice leitet alle fehlerhafte Domain Eingaben im Browser auf eine spezielle Suchseite von UPC um. In weiterer Folge werden alle Pings zum Beispiel auf eine Phantasie-Domain vom UPC-Server beantwortet. So muss man sehr genau darauf achten, von welcher IP-Adresse ein Ping beantwortet wird. Auf dem Blog schrenk.cc fand ich den...
UPC hebt Internet-Service-Entgelt ein Nachdem die Telekom Austria vor wenigen Wochen ihre Internet-Service-Gebühr gestartet hat, trudelte heute eine UPC-Kundeninformation ein, in der UPC ein sogenanntes Internet-Service-Entgelt in der Höhe von 15 € pro Jahr und Vertrag eingeführt wird. Ein zusätzliches Körbergeld für Leistungen beider Firmen, die bereits von ihren Kunden bezahlt werden! Damit stellt sich UPC wieder selbst ins Abseits. UPC räumt mit ihrem Schreiben das Recht zur kostenlosen Vertragsbeendigung ein.
UPC: Sicherheitslücke bei WLAN-Routern Kunden von UPC wird aktuell empfohlen, dass Standard-WLAN-Passwort auf ihren WLAN-Routern zu ändern. Mit einem Webseiten-Tool könnten nämlich standardisierte UPC-Passwörter von WLAN-Routern sehr einfach geknackt werden. Dadurch sei es für Angreifer möglich, sich in ein WLAN-Netz einzuloggen. E-Mail von UPC als Warnung an Kunden Wir möchten Sie darüber informieren, dass das werkseitige Standardpasswort Ihres WLAN-Netzes möglicherweise von Unbefugten erraten werden kann. Wir empfehlen Ihnen dahe...

3 Gedanken zu „simpliTV: 40 österreichische und deutsche Sender über DVB-T2“

  1. hi servus!
    Bekomme ATV II nicht beim Sender Durchlauf rein. Was hat der für an Kanal. Bitte auch um die Kanal Nummern anderer, die derzeit Verfügbar sind, für manuellen Durchlauf.
    Danke im voraus
    Mfg Putzinger

  2. Sehr geehrte Damen und Herren,
    vor der Umstellung auf DVB-T2 konnte ich ORF1 und ORF 2 empfangen.
    Da ich auf ORF 1 und ORF 2 nicht verzichten möchte nun
    meine Frage:
    wie kann ich nach der Umstellung auf DVB-T2 weiter
    ORF1 und Orf 2 empfangen ?
    für eine Antwort wäre ich Ihnen dankbar

    mfG
    H.Wurzler

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.