GoPro Hero2 filmte bei Red Bull Stratos Sprung

Unzählige (Action-) Sportler sind heutzutage mit einer GoPro-Kamera unterwegs. Welche Figur die GoPro Hero2 in der Stratosphäre machte, zeigt ein Video des weltberühmten Red Bull Stratos Sprung von Felix Baumgartner im Oktober 2012.

Sieben GoPro-Kameras waren an verschiedenen Positionen seines Anzug montiert. So entstanden außergewöhnliche Aufnahmen, die auch Felix Baumgartner selbst beim Sprung zeigen. Das Video steht in einer HD-Auflösung von 1080p auf YouTube zum Ansehen bereit. Dort wurde es von der Firma GoPro selbst hoch geladen.

Beim Stratos Sprung am 14. Oktober 2012 erreichte Felix Baumgartner im freien Fall 1357,6 km/h und war damit der erste Mensch, der im freien Fall die Schallgeschwindigkeit überschritt. Über rund 40 Sekunden verlor Baumgartner die Kontrolle über seine Flugposition. Nach 4 Minuten und 20 Sekunden im freien Fall zog Baumgartner 1585 Meter über Grund den Fallschirm und landete rund fünf Minuten danach, um 12 Uhr 16 Ortszeit unverletzt.

GoPro filmte Flugzeugabsturz vor Hawaii

Eine GoPro hat einen Flugzeugabsturz vor Hawaii in einem Kleinflugzeug gefilmt. Der Besitzer der Kamera filmte gerade Richtung dem Cockpit, als ein schrilles Warnsignal ertönte. Sekunden später schlug das Flugzeug auf die Meeresoberfläche auf – die GoPro Kamera filmte weiter.

GoPro im Einsatz auf der Airpower

GoPro Hubschrauber

Während der Vorführung der Luftstreitkräfte des österreichischen Bundesheers im Rahmen der Airpower 2013 erwähnte der Kommentator, dass ein Teil der gezeigten Bilder von GoPro Kameras stammen, die auf Black Hawk Hubschrauber montiert waren und das Abseilen und Wieder-Aufnehmen der Luftlandetruppen zeigten. Der Livestream zeigte davon beeindruckende Video-Sequenzen.

Bei dem was GoPro Kameras liefern, wundert es nicht, wenn diese auch in vielen weiteren Jets im Einsatz waren.

Die Airpower, größte Luftfahrtveranstaltung des Landes, fand vom 28. bis 29. Juni 2013 in Zeltweg in Österreich statt.