Breitbandatlas zeigt Internetgeschwindigkeit & Internetausbau in Österreich

Im Breitbandatlas können sich Österreicher über aktuelle Internet Verbindungsgeschwindigkeiten sowie laufende und geplante Ausbauprojekte für Glasfaserkabel informieren. Mit einem Klick ist so ein Überblick über die derzeitige und künftige Leistung der eigenen Internetverbindung abrufbar. Seit seinem Start bietet der Breitbandatlas Informationen über die verfügbare Bandbreite in ganz Österreich. 

„Breitbandatlas zeigt Internetgeschwindigkeit & Internetausbau in Österreich“ weiterlesen

Betrugsformen im Internet

Der Großteil der Straftaten rund um Computer & Internet entfällt auf  Betrugsdelikte. Das Bundesministerium für Inneres hat in einem Leitfaden eine Übersicht über die verschiedenen Arten von Betrug im Internet erstellt. Generell wird Betroffenen empfohlen, umgehend Anzeige auf einer Polizeiinspektion zu erstatten. Der übliche Verlauf der Anzeige führt von dort in den Fachbereich beim jeweils zuständigen Landeskriminalamt.

Beim Ein- und Verkauf über Onlineplattformen bzw. Verkaufsportalen ist generell größte Vorsicht geboten. Der Handel findet in der Regel zwischen Privatleuten statt. Sowohl Käufer als auch Verkäufer können hierbei zu finanziellen Schaden kommen.  Grundsätzlich kann bei allen folgenden Betrugsformen im Internet davon ausgegangen werden, dass entweder nichtexistente Waren meist weit unter den üblichen Marktpreisen zum Verkauf angeboten werden oder bei den angebotenen Waren versucht wird mittels gefälschter Bestätigungen finanziellen Schaden zu verursachen. „Betrugsformen im Internet“ weiterlesen

Keine Rundfunkgebühren für Computer mit Internetanschluss

computer notebook rundfunkgebühren gis
VwGH entscheidet: Keine Rundfunkgebühren für Computer mit Internetanschluss.

Für Computer mit Internetanschluss müssen laut Entscheidung (Ro 2015/15/0015 vom 30. Juni 2015) des Verwaltungsgerichtshof (VwGH) in Österreich keine Rundfunkgebühren bezahlt werden.

Laut dem VwGH wollte der Gesetzgeber bei der verfassungsrechtlichen Definition des Rundfunkbegriffs elektronische Darbietungen über das Internet nicht erfassen. Rundfunkempfangseinrichtungen im Sinne des Rundfunkgebührengesetzes sind nur jene Geräte, die „Rundfunktechnologien“ verwenden (drahtloser terrestrischer Weg, Kabelnetze, Satellit). Ein Computer, über den mittels dieser Rundfunktechnologien Rundfunkprogramme empfangen werden können (beispielsweise mittels TV- oder Radiokarte, DVB-T-Modul), ist demnach als Rundfunkempfangsgerät zu beurteilen. „Keine Rundfunkgebühren für Computer mit Internetanschluss“ weiterlesen

Forscher der TU Graz überprüften heutige Verschlüsselung

Internet Sicherheit
Das Internet ist sicher belegen Kryptografen der TU Graz Sicherheit durch gezielte Attacke. Foto: TU Graz/Lunghammer

Forscher der TU Graz haben überprüft, wie sicher heutige Verschlüsselung ist: Nach dem Ergebnis, würden Angreifer selbst mit einem Budget von einer Milliarde US-Dollar 41 Jahre benötigen, um die kleinsten zugelassenen Internet-„Schlüssel“ zu berechnen.

Sobald sich ein Internetnutzer auf einen Server einloggt, zum Beispiel beim Homebanking oder E-Mails abruft. Es wird eine Internetverschlüsselung (im Idealfall) aktiv. Diese Verschlüsselungen müssen so klein wie möglich gehalten werden, um beispielsweise die geringe Rechenleistung von Smartphones nicht zu verringern. Deswegen wird beim Thema Verschlüsselung grundsätzlich überlegt:

„Forscher der TU Graz überprüften heutige Verschlüsselung“ weiterlesen