Thunderbird & PC friert bei Mail-Abruf ein



Ein Windows 7 PC zeigte nach dem letzten Thunderbird-Update am 16. Juli ein (leider) interessantes Verhalten. Sobald Mails mit Thunderbird abgerufen wurden, frierte zuerst Thunderbird ein und kurz darauf das restliche Betriebssystem. Danach musste über einen Hardware-Reset der PC neu gestartet werden.

Im konkreten Fall konnte auf das Profil nur zugegriffen werden, indem die Netzwerkverbindung deaktiviert wurde um das Mailprogramm am Abrufen der Mails vom Server zu hindern.

Scheinbar hat das Einfrieren konkret etwas mit dem aktuellen Update zu tun (eine Neuinstallation von Thunderbird unter Verwendung des bestehenden Profils führte auch nicht zum Erfolg), in einem Thunderbird Forum hatten andere User das gleiche Problem.

Lösung: Thunderbird und PC friert ein

Im Thunderbird unter Extras / Einstellungen / Erweitert / Allgemein den Punkt Hardwarebeschleunigung deaktivieren. Danach stürzte Thunderbird in unserem konkreten Fall beim Mailabruf nicht mehr ab. Subjektiv war nach den ersten Tests auch keine Performance-Einbußen zu bemerken.

Link:

www.thunderbird-mail.de/index.php/Thread/70681-Thunderbird-friert-ein-bei-Emailempfang/?postID=389000#post389000

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.