Gratis WLAN auf Autobahn-Rastplätzen



Auf Österreichs Autobahn-Rastplätzen sind nun bereits ein Großteil der 36 Rastplätzen mit kostenlosem WLAN ausgestattet. In Niederösterreich sind das auf der A 1 die Rastplätze Viehdorf, Amstetten, Roggendorf, Schallaburg, Kirchstetten und Kesselhof, auf der A 21 der Rastplatz Hinterbrühl sowie auf der A 2 die Rastplätze Steinfeld und Wiener Neustadt und auf der A 4 Fischamend und Maria Ellend; in Oberösterreich auf der A 8 die Rastplätze Murau West und Murau Ost sowie auf der A 1 Hainbach Nord und Hainbach Süd sowie der neue Lkw-Schwerpunktrastplatz Oberwang; in der Steiermark sind es auf der A 9 die Plätze Gaishorn und Kalwang sowie auf der A 2 Herzogberg Süd und Nord; in Niederösterreich auf der A 1 die Rastplätze Viehdorf, Amstetten, Roggendorf, Schallaburg, Kirchstetten und Kesselhof, auf der A 21 der Rastplatz Hinterbrühl sowie auf der A 2 die Rastplätze Steinfeld und Wr. Neustadt und auf der A 4 Fischamend und Maria Ellend; in Tirol auf der A 12 die Rastplätze Weer Süd, Zirl/Inzing sowie Münster Nord und Süd und auf der A 13 Nösslach; in Kärnten der Schwerpunktrastplatz Arnoldstein und in Salzburg auf der A 10 der Rastplatz Lanschütz.

Auf den ASFINAG-Rastplätzen gelangen man per WLAN automatisch in das neue ASFINAG-Portal mit Informationen. Neben weiteren Funktionen, wie Informationen zur aktuellen Verkehrssituation, einen Mautkalkulator für LKW- und Buslenker, ist auch das „normale“ Surfen im Internet möglich.

Das mobilen Internetportal der ASFINAG erreicht man unter www.asfinag.at/wifi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.