Austrian Books Online: Gesamter Bestand des Prunksaals der Österreichischen Nationalbibliothek zugänglich

Die Österreichische Nationalbibliothek hat gemeinsam mit Google die rund 200.000 Bücher aus dem Prunksaal digitalisiert und online gestellt. Diese wertvollen Werke erschienen zwischen 1501 und 1850 und können nun weltweit und kostenfrei genutzt werden. Damit ist auch die berühmte Privatbibliothek des Prinzen Eugen von Savoyen erstmals im Volltext durchsuchbar. „Austrian Books Online: Gesamter Bestand des Prunksaals der Österreichischen Nationalbibliothek zugänglich“ weiterlesen

IKT-Sicherheitskonferenz: Europäische Cyber-Sicherheitsexperten tagen in der Steiermark

Europäische Cyber-Sicherheitsexperten tagen am 4. und 5. November 2014 in Fürstenfeld in der Steiermark. Veranstaltet wird die IKT-Sicherheitskonferenz vom Abwehramt des österreichischen Bundesheeres. In 26 Vorträgen pro Tag werden Experten aus ganz Europa darüber referieren, welche Gefahren auf Industrie, Wirtschaft, Behörden und jeden Einzelnen zukommen und wie moderne IKT (Informations- und Kommunikationstechnik)-Netze sicher gestaltet werden können. Themen wie neue Bedrohungen erkennen, Lösungen diskutieren, Talente fördern und junge Menschen über die Gefahren im Internet sensibilisieren, stehen auf dem Programm. Die Eröffnungsrede hält der Präsident der Europäischen Agentur für Netzsicherheit (ENISA) Prof. Udo Helmbrecht. „IKT-Sicherheitskonferenz: Europäische Cyber-Sicherheitsexperten tagen in der Steiermark“ weiterlesen

Vorratsdatenspeicherung (VDS) vom VfGH aufgehoben

Der Verfassungsgerichtshof (VfGH) hat die umstrittene Vorratsdatenspeicherung (VDS) aufgehoben und festgestellt, dass die Gesetze zur Vorratsdatenspeicherung  in Österreich verfassungswidrig sind. Diese widersprechen dem Grundrecht auf Datenschutz sowie dem Artikel 8 der Europäischen Menschenrechtskonvention („Recht auf Privat- und Familienleben“).

„Vorratsdatenspeicherung (VDS) vom VfGH aufgehoben“ weiterlesen

Apothekerverlag: 27 Millionen Datensätze mit Patientennamen und Verkaufsdaten gestohlen

Wie heute bekannt wurde, wurden zwischen 2006 und 2011 (!) 27 Millionen Datensätze, mit 2.000 Patientennamen und 14.000 Verkaufsdaten, vom Apotheken-Software-Server des Österreichischen Apotheker-Verlages von Hackern gestohlen. Aufgedeckt wurde der Fall von NEWS. Laut dieser enthält ein Datenträger,der NEWS zugespielt wurde, auch Apotheken-Informationen von Bundespräsident Heinz Fischer. Das AVS-System wird von rund 540 der 1300 Apotheken in Österreich verwendet.

„Apothekerverlag: 27 Millionen Datensätze mit Patientennamen und Verkaufsdaten gestohlen“ weiterlesen

simpliTV: 40 österreichische und deutsche Sender über DVB-T2

Unter der Marke simpliTV ist seit 15 April 2013 die neue terrestrische TV-Plattform in Österreich zu empfangen. Die Sendeanlagen der ORS (ORF-Sendetechniktochter) wurden im vergangen Jahr modernisiert und aufgerüstet. Somit kann laut Angaben von ORT das TV-Signal DVB-T2 in rund 90 Prozent der TV-Haushalte empfangen werden. Das Angebot wird von Konsumenten gerne als interessante Alternative zu kostenpflichtigen Produkten wie A1 TV oder UPC gesehen.
„simpliTV: 40 österreichische und deutsche Sender über DVB-T2“ weiterlesen